Erbacher Judo-Jungs qualifizieren sich für den Deutschland-Pokal der U14

Siegerbild der Mannschaft

Am Samstag stellten sich die Judo-Jungs des TSV Erbach einer neuen Herausforderung. Im vergangenen Jahr wurde vom Deutschen Judo Bund in den Altersklassen U14 und U16 der Deutsche Jugendpokal ins Leben gerufen. Vorgeschaltet sind Landesentscheide der einzelnen Bundesländer.

Goldgräberstimmung am Heubacher Rosensteinpokalturnier

Die U15 nach dem Turnier

Erbacher Judo-Jugend weiter auf Erfolgskurs

Nachdem die U15 Jugend, wie schon berichtet, eine solide Teamleistung als drittplazierte bei den Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften auf die Matte brachte, ging es diesen Samstag als Einzelstarter auf das Heubacher Rosensteinpokalturnier. Die Erbacher zeigten auch hier tolle Leistungen.

Erbacher Judo-Jungs holen Bronze bei der Süddeutschen U15 Mannschaftsmeiserschaft

Gruppenbild der Mannschaft

Für den TSV Erbach gingen an den Start: Dimitrij Popp (37kg), Daniel Paulsin und Andreas Laupheimer(40kg), Emil Brinster (46kg), Luca Speidel und Sebastian Vogt (50 kg), Fabian Glöckler (60kg), Daniel und George Udsilauri (plus 60kg). Verstärkt durch Kevin Gajt vom TSB Schwäbisch Gmünd (46kg), Leander Betz vom KSV Esslingen (55kg) und Luca Guilbaut vom SC Sigmaringen (60kg). Die Kämpfer der befreundeten Vereine, bei denen sich der TSV Erbach ausdrücklich bedankt, konnten sich schnell in das Team integrieren und steuerten einige Punkte zum Gelingen bei.

Erbacher Judo-Jugend holt 3 x Gold im Glaspalast

Dimitrij Popp als 1. und Mark als 3.

Am Wochenende wurde der Glaspalast in Sindelfingen zum 16. Mal Treffpunkt der europäischen Judoka. Diese Jahr trafen sich die Altersklassen U11 bis zu den bis zu den Senioren um in ihren Reihen die Besten zu finden.
Eine Auswahl Jugendlicher des TSV Erbach bewies in der U11. U13 und U15 ihre Qualität.

In der U11 bis 37 kg konnte sich Anton Popp ungehindert bis ganz nach oben auf’s Siegerpodest kämpfen.

Erbacher Judo-Jungs setzen sich international in Szene

Daniel Paulsin (1.)

Beim Internationalen Montfortturnier in Feldkirch konnten einige der
Erbacher Judoka ihr Können erneut unter Beweis stellen.
In der u12 gingen Mark Zeiss und Sergej Weber in der gleichen Gewichtsklasse
an den Start. Beide konnten in der Hauptrunde punkten, Sergej musste sich
dann aber mit dem kleinen Finale zufriedengeben und belegte Rang 3 Mark
konnte auch im Hauptfinale überzeugen und sich somit die Goldmedaille
sichern.

Seiten

Subscribe to Judo TSV Erbach RSS